„Einbecker Klavierfrühling“ verschoben auf den 17. April 2021

Mit dem verlängerten Lockdown bekommt auch unser Wettbewerb einen um 3 Wochen späteren Termin.
Somit freuen wir uns nun alle gemeinsam auf den Wettbewerb am 17. April 2020.

Alle bisher bereits angemeldeten TeilneherInnen sind am Valentinstag über die Verschiebung des Wettbewerbtermines informiert worden.
Nun hoffen wir, dass sich die allgemein geltenden Bedingungen bis zum neu gesetzten Termin weiterhin positiv entwickeln und es dann auch erlaubt sein wird, auch im Rahmen eines Wettbewerbes und eben nicht ausschließlich zu Hause am heimischen Klavier ordentlich in die Tasten greifen zu können.
Wir sind also guter Dinge und freuen uns darauf, alle TeilnehmerInnen am Samstag, den 17. April in Einbeck begrüßen zu dürfen. Wir möchten Euch eine unvergessliche musikalische Veranstaltung erleben, die gerade aufgrund der Präsenz vor Ort für alle Teilnehmer immer wieder sehr eindrucksvoll ist.
Das Abschlusskonzert mit vielen Zuschauern werden wir dieses Jahr aller Voraussicht nach allerdings nicht im Konzertsaal, sondern in Form eines Livestreams organisieren. Aber auch das wird ganz sicher ein wundervolles Erlebnis.
Ende März stellen wir sodann ein den geltenden Bedingungen entsprechends Sicherheits- und Hygienekonzept vor. Programmänderungen werden bis zum 5. April akzeptiert. Sollten Sie nicht in der Lage sein, den neuen Termin wahrzunehmen, bitte ich Sie um eine kurze Rückmeldung.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.