Die erste FEUERWERK-Stipendiatin aus Malmö heißt Ásta Dóra Finnsdóttir

Das Konzert- und Kulturhaus TangoBrücke hat mit dem „Yamaha-Klavierwettbewerb Malmö“ eine neue Partnerschaft im Bereich der Klaviermusik hinzugewinnen können! Zukünftig soll Jahr für Jahr der beste Teilnehmer bzw. die beste Teilnehmerin des Wettbewerbes im Rahmen eines Stipendiums nach Einbeck eingeladen werden, um hier dann an unserer FEUERWERK Klavierakademie teilzunehmen.

Der Yamaha-Klavierwettbewerb Malmö wurde im Jahr 2021 erfolgreich zum ersten Mal online ausgeführt. Am hellsten schien dabei der noch junge isländische Klavierstern Ásta Dóra Finnsdóttir – sie gewann den 1. Preis mit Auszeichnung. Da sie gerade erst 14 alt ist, bieten wir Ásta gerne die Möglichkeit, ihre Teilnahme an der FEUERWERK Klavierakademie nicht unverzüglich im Folgejahr absolvieren zu müssen. Sie kann vielmehr zwischen den Jahren 2022, 2023 und 2024 als Teilnahmejahr frei wählen.

Schon in ihrem jungen Alter hat sich Ásta Dóra als Ausnahmetalent erwiesen und wurde bei begehrten Wettbewerben ausgezeichnet. Zu nennen sind hier z.B. die Wettbewerbe „Young Pianist of the North“ in Newcastle, „Vladimir Krajnew Wettbewerb“ in Kharkiv und „Nussknacker TV-Wettbewerb“ in Moskau. 

Das Klavierstadt-Team plant zurzeit die FEUERWERK Klavierakademie 2021, die pandemiebeding von Januar auf Ende August geschoben werden musste. Weitere Informationen zur FEUERWERK Akademie 2021 präsentieren wir zeitnah hier und natürlich über unseren umfangreichen Presseverteiler.